Wohngruppen für intensive Pflege

Wir stimmen die Betreuung individuell auf die Bedürfnisse unserer Hausgäste ab. Deshalb ist unser Haus in drei kleinere, in sich autarke Bereiche unterteilt. Jede dieser Wohneinheiten wird von einem eigenen Pflegeteam organisiert und betreut. In zwei dieser Bereiche ist jeweils noch eine sogenannte Wohngruppe integriert, in denen unsere Hausgäste – ähnlich wie in einer Wohngemeinschaft – in der Gruppe zusammen leben. Die hellen, freundlich gestalteten Wohngruppen haben eine eigene Küche, die gerne als Treffpunkt für ein nettes Gespräch genutzt wird.

 

Auch Hausgäste, die sich nicht mehr selbst versorgen können, sind in unserem Haus gut aufgehoben. Im Helianthum kümmern wir uns um Menschen aller Pflegestufen.

Für spezielle oder fortgeschrittene Krankheitsbilder gibt es individuell auf die Bedürfnisse der Hausgäste zugeschnittene Wohnbereiche. So können wir intensiv und schnell auf die besonderen Anforderungen reagieren.

 

In der Wohngemeinschaft „Südblick“ werden in 16 Einzelzimmern und einem Doppelzimmer Hausgäste mit leichter bis schwerer Demenz betreut. Ein geregelter Tagesablauf und feste Bezugspersonen

unterstützen das Gefühl von Sicherheit, das Menschen mit diesen Krankheitsbildern dringend brauchen. Wenn Therapien und Diagnostik ausgeschöpft sind, ist die einfühlsame Begleitung in einem Gefühl von Geborgenheit bis zum Lebensende wichtig.